Wir sind Kreismeister!

Mit einer kurzfristig stark ausgedünnten Personaldecke sind wir am Freitag, den 10.03.2017, nach Bergheim zu den Kreismeisterschaften im Badminton gefahren. In insgesamt sieben Spielen setzten wir uns mit 3:4 durch und konnten den Titel holen.

Durch den sehr freundlichen Empfang des Teams vom Gutenberg Gymnasium verbrachten wir den Nachmittag mit viel Spaß und konnten den Sport in den Fokus rücken.

Nach den ersten beiden Spielen schien sich ein ausgeglichener Wettkampf zu entwickeln. Unsere Damen (Nina Rörig und Rabea Zaremba) konnten ihr Doppel für sich entscheiden, wohingegen sich die Herren (Marvin Lay und Peter Thomer) trotz guter Leistung geschlagen geben mussten.

In den folgenden vier Einzelpartien entschied sich schließlich das Duell. Eric Marks, der als Fußballer ebenfalls eine gute Figur auf dem Badmintonfeld machte, sah früh ein, dass es gegen einen sehr starken Gegner nichts zu holen gab. Ähnliche Kräfteverhältnisse, diesmal zu unseren Gunsten, äußerten sich im ersten Dameneinzel, dem Nina Rörig schnell ihren Stempel aufdrückte. Die anderen beiden Partien waren hingegen deutlich ausgeglichener und von hoher Spannung geprägt. Rabea Zaremba gelang nach drei hart umkämpften Sätzen schließlich doch noch der Erfolg. Marvin Lay bezwang in einer extrem hochklassigen Partie seinen ebenfalls sehr starken Gegner in zwei Sätzen.

Nach diesen drei Siegen stand fest, wir sind Kreismeister 2017!

Den versöhnlichen Abschluss bildete das gemischte Doppel mit Nina Rörig und Peter Thomer. Auch hier ging das Spiel über drei Sätze, mit dem besseren Ende für Bergheim.

Der Wettkampf zeigte wieder einmal, welch eine hochintensive und spannende Sportart Badminton ist und wie schnell aus Rivalität im Spiel Freundschaft nach dem Spiel entstehen kann.

Glückwunsch an unsere fünf Spielerinnen/Spieler und vielen Dank an das Gutenberg Gymnasium Bergheim.

 

 

Ergebnisse:

 

  GuGy Frechen 1. Satz 2. Satz 3. Satz
HD Horning, Koch Marvin Lay, Peter Thomer 21:6 21:9  
DD Dietrich, Clemens Nina Röhrig, Rabea Zaremba 8:21 19:21  
1. HE Mestum Eric Marks 21:2 21:3  
1. DE Koerver Nina Rörig 0:21 4:21  
2. HE Koch Marvin Lay 17:21 19:21  
2. DE Dietrich Rabea Zaremba 13:21 21:16 14:21
Mix Göres, Koerver Nina Röhrig, Peter Thomer 8:21 21:15 21:16

 

This entry was posted in Sport. Bookmark the permalink.

Comments are closed.