Was für ein (Geld-)Segen – 7e sammelt über 2000€ für das „Project One to One“

Am 9.Dezember 2021 war es endlich soweit: Die 27 SchülerInnen der Klasse 7e und ihre beiden Klassenlehrerinnen konnten dem Gründer des wohltätigen Frechener Vereins „Project One to One“, Caleb Odindo, ihren Spendenbetrag von sage und schreibe 2165 € übergeben.

Die Freude war groß und zugleich der Stolz auf die eigene Leistung. Denn in Kleingruppen hatten die SchülerInnen über viele Wochen nicht nur in ihrem Verwandten- und Bekanntenkreis, sondern in ganz Frechen auf vielfältige Weise Spenden für ihr Herzensprojekt gesammelt, das sich seit Jahren für verschiedene Entwicklungsprojekte in Kisumu, Kenia engagiert. Dazu gehört auch der Bau und Erhalt einer Grundschule sowie die Organisation einer alljährlichen Weihnachtsfeier für die Schulkinder, um ihnen durch ein warmes Weihnachtsessen, ein bisschen Musik und ein kleines Geschenk zumindest ein bisschen Weihnachtsstimmung zu schenken.

Zu diesem Spendenzweck wären 1200 € nötig gewesen. Dass das Spendenziel so weit übertroffen worden ist, zeugt von einer großen Liebe für das Projekt. Auch für das nächste Jahr ist eine Spendenaktion geplant. „Es macht viel Spaß und tut einfach gut, Gutes zu tun!“, werden die SchülerInnen zitiert.

Auf diesem Weg möchte die Klasse allen Spenderinnen und Spendern noch einmal herzlich danken und frohe Weihnachten wünschen! Merry Christmas!

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

Comments are closed.