Neues aus der Biologie…

Es folgen Berichte zu unseren Bienen, einer Exkursion mit dem Lumbricus und der Waldgarten AG.

Unsere Bienen sind gut über den Winter gekommen!

In der warmen Phase in diesem März konnten die Schüler:innen der Imkerei-AG erstmals dieses Jahr mit Hilfe unseres betreuenden Imker Herrn Roth und Herrn Littschwager unsere beiden Honigbienenvölker kontrollieren. Die Völker machten beide einen vitalen Eindruck  und trugen bereits fleißig ein, so dass wir optimistisch sind, dass diese auch den jüngsten Kälteeinbruch gut verkraften.

Viel los ist auch wieder an unserer Bienennisthilfe im Schulgarten, wo bereits viele der solitär lebenden Mauerbienen geschlüpft sind!

Bodenforschung mit dem Lumbricus Umweltbus der NUA

Bereits seit Beginn des Schuljahres nimmt eine Gruppe von Schüler:innen der Q1 in ihrer Freizeit an einem naturwissenschaftlichen Kurs zum Thema „Boden“ in Kooperation mit den Quarzwerken Frechen teil.  Am 07.04. stand dabei eine Untersuchung des Bodens des an die Quarzgrube angrenzenden Buchenwaldes auf dem Programm. Im Lumbricus Umweltbus, dem mobilen Forschungslabor der Natur- und Umweltakademie (NUA)  analysierten und mikroskopierten die Schüler:innen. Zudem erfuhren Sie von Bodenexperte Ottmar Hartwig, welche geologischen Besonderheiten hinter der Entstehung der Quarzsandvorkommen in Frechen und der Braunkohlevorkommen im Rhein-Erft Kreis stecken, wie sich Böden verändern und entwickeln und letztlich wie fundamental wichtig intakte Böden für die Menschheit sind.

Waldgarten AG startet

Vor wenigen Tagen legten die Schüler:innen der Klasse 8a zusammen mit Studierenden der Uni-Köln die Grundlage für den Waldgarten des Gymnasium Frechen. Bilder der Aktion findet ihr auf der Homepage und unter https://modellgarten-momo.uni-koeln.de/fuer-studierende/lehrveranstaltungen/wise-2021-22-gestaltung-eines-lernorts-im-wald

An diesem Freitag (08.04.) startet nun die Waldgarten AG mit Schüler:innen der Klassen 5 und 6 im Rahmen des Mint-Tüftler Programmes unserer Schule um den Garten weiter auszubauen!

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

Comments are closed.