Statt Phantasialand zum Billie Eilish Konzert

Es begann mit dem Schulfest. Am Freitag vor dem Schulfest habe ich einen Stand gesehen, auf dem “Tombola” draufstand. Ich überlegte, was man dort wohl gewinnen könne. Dann sah ich ein Werbeplakat für diese Tombola und darauf stand, dass es dort Karten für das Phantasialand, Lasertag und auch Tickets für ein Konzert von Billi Eilish gab. Ich hatte mir vorgenommen, beim Schulfest Lose zu ziehen und gehofft, dass ich Phantasialand-Karten erwische.

Am nächsten Tag war das Schulfest. Ich holte mir ein Los von der Tombola, aber es war eine Niete, zweites Mal auch eine Niete. Ich dachte, alle guten Dinge sind Drei und dann zog ich DAS Los, es stand eine Zahl drauf, die “180”. Ich zeigte sie und alle schrien: “HAUPTPREIS”. Ich schrie auch. Sie hielten mir eine Box mit ein paar Bällen hin, ich zog einen Ball und darauf stand “BILLIE EILISH”. Ich schrie immer weiter und freute mich wahnsinnig. Da meine Eltern während des Schulfests Corona hatten und deswegen leider nicht kommen konnten, habe ich sie dann angerufen und die ganze Geschichte erzählt. Sie waren mit mir froh. Das Schulfest und der ganze Tag waren nur noch schön.

Das Konzert war drei Tage später am 21. Juni. Ich war sehr aufgeregt, aber leider waren meine Eltern immer noch positiv. Zum Glück konnte meine Tante mit mir dorthin fahren. Sie hat sich auch riesig gefreut. Zuerst kam eine Vorband, die ich nicht kannte, die aber auch gute Musik gemacht hat. Dann plötzlich kam eine Lichtershow und dann folgte auch schon Billie Eilish. Es war einfach nur cool – was für eine Show. Sie sang ca. 25 Songs und am besten hat mir “Bad Guy” gefallen.

Ich kaufte mir noch ein T-Shirt und ein Poster von ihr und war einfach nur happy! Um ca. 00:00 Uhr kam ich dann nach Hause und berichtete meinen Eltern alles. Der nächste Schultag war zwar ein bisschen anstrengend, aber das hat sich gelohnt.

Mina Mayer

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

Comments are closed.