Starke Leistungen bei der Mathematikolympiade

15 Schülerinnen und Schüler unserer Schule hatten sich durch überdurchschnittliche Leistungen in der Vorrunde für die Regionalrunde der Mathematikolympiade qualifiziert. Ende November traten sie in Bergheim gegen die regionale Konkurrenz aus dem Rhein-Erft-Kreis an.
Im mehrstündigen Klausurwettbewerb waren logisches Denken, Kreativität und Durchhaltevermögen beim Lösen anspruchsvoller mathematischer Probleme gefragt. Dabei schlugen sich unsere Schülerinnen und Schüler beachtlich. Acht von ihnen schafften es durch besonders gute Leistungen sogar unter die Preisträger und damit unter die Besten des Rhein-Erft-Kreises:

Leo Schreiber (5b) 1. Platz
Alexandra Schmitz (5c) 2. Platz
Erik Büchau (Q1) 2. Platz
Laila Ben Haddou (7a) 3. Platz
Jonathan Schmitz (5c) 3. Platz
Timon Baensch (6) 3. Platz
Daniel Schaban (EF) 3. Platz
Christian Müller (Q1) 3. Platz

Die Fachschaft Mathematik gratuliert zu diesem tollen Erfolg!

This entry was posted in Allgemein, Mathematik, MINT. Bookmark the permalink.

Comments are closed.