Sprintcup zu Besuch in Frechen

Zum ersten Mal seit vielen Jahren hatte das Gymnasium Frechen am vergangen Freitag den ASV Köln mit einem ganz besonderen Schulwettkampf zu Gast. Bei der schulinternen Vorrunde des Sprintcup konnten sich die schnellsten Schüler einer jeden Klasse untereinander in ihrer Sprintfähigkeit messen. Dabei galt es eine 25m lange Strecke mit 10m Anlauf durch eine Lichtschranke zu laufen. Bei den vielen knappen Entscheidungen zu Ermittlung des schnellsten Schüler eines jeden Jahrgangs konnte eine starke Schulmannschaft ermittelt werden, die dann Ende September in Köln gegen die Mannschaften von 41 anderen Schule antreten wird.

„Ihr seid eine wirklich schnelle Schule, damit habt ihr eine gute Chance beim Finale“, so das Fazit vom ASV Sprinttrainer Jannik Engel während der Siegerehrung.

This entry was posted in Sport. Bookmark the permalink.

Comments are closed.