StartupTeens: Schülerinnen aus Frechen sind im großen Finale

In den vergangenen Monaten haben sich Ena Krekic, Bersa Shazimani und Celina Götte mit ihrer Geschäftsidee „JuniorJob“ bis ins Finale des deutschlandweiten Wettbewerbs StartupTeens gebracht.

Wer es noch nicht weiß: JuniorJob ist eine Jobvermittlungsplattform, die neben Jobs auch Praktika, Ehrenämter, Vorteile zur Abifinanzierung und mehr anbietet. Der Fokus liegt dabei auf Jugendliche ab 13 Jahren.

Auch in den sozialen Medien ist JuniorJob auf Instagram unter „Juniorjob.de“ zu finden. Dort erhält jeder die Chance auf weitere Einblicke in die App, wie sie aussieht und wie die jungen Gründerinnen dem Launch immer näher kommen. Dort sind sie auch für Fragen ansprechbar.

Ihr Konzept hat nun sowohl StartupTeens in der ersten Runde als auch viele weitere im Voting überzeugt. Von mehreren hundert weiteren teilnehmenden Gruppen von jungen Gründern sind sie eine von wenigen, die es nun bis ins Finale geschafft haben.
Nun steht die finale Runde im kommenden Sommer in Berlin an, bei der sie ihre Geschäftsidee in Form von einem Pitch vor der Jury und weiteren Zuschauern vorstellen werden und die Chance auf 10.000€ als zusätzliches Kapital für ihr Business erhalten.

Wir wünschen unseren jungen Gründerinnen aus Frechen also viel Erfolg bei dem bevorstehenden Finale!

This entry was posted in business@school. Bookmark the permalink.

Comments are closed.