Natur(erlebnis)garten

Wir bauen unseren Schulgarten zu einem Natur(erlebnis)garten um!

Seit Herbst 2018 setzen wir uns aktiv gegen das Artensterben ein und bauen das Schulgartengelände unserer Schule zu einem Naturgarten um. Dies bedeutet, dass wir versuchen nach dem Vorbild der Natur den Garten möglichst vielfältig und strukturreich anzulegen, um so einer Vielzahl von heimischen Pflanzen und Tieren einen Lebensraum zu bieten. Die Pflege und der Bau einzelner Elemente erfolgt dabei durch interessierte Schüler*innen in flexiblen Gartenzeiten und in Projekten offen für Schüler*innen aller Jahrgangsstufen.

Meldet euch bei Interesse bei Herrn Littschwager  (t.littschwager@gymnasium-frechen.de) und achtet auf Ankündigungen auf unserer Homepage!

Das Konzept Natur(erlebnis)garten:

Ein Naturerlebnisgarten ist ein Garten…

  • der nach dem Vorbild der Natur angelegt wird
  • in dem heimische Pflanzenarten Vorrang haben
  • der sich ständig verändert
  • der strukturreich ist und eine Fülle von Lebensräumen bietet
  • der kontrolliert verwildern darf, aber auch gepflegt werden muss
  • der Natur-Erlebnis-Räume bietet

Bereits erstellte Elemente unseres Natur(erlebnis)gartens:

  • Trockenmauer
  • Tümpel
  • Wiese
  • Holznisthilfe
  • Wildbienenfutterbeet
  • Totholz
  • Obstbäume
  • Futterhäuser

Bildergalerie Garten

Hilfreiche Links zum Thema Naturgarten:

  • https://naturgarten.org/
  • https://www.tausende-gaerten.de/
  • https://www.nabu.de/umwelt-und-ressourcen/oekologisch-leben/balkon-und-garten/index.html
  • https://buch.naturgartenbuch.de/

Comments are closed.