Madagaskartag am Gymnasium Frechen

madagarscarAm 23.1.2015 findet am Gymnasium Frechen ein Madagaskartag statt. Wir bekommen Besuch von Herr Rabearisoa aus dem Dorf Andalamengoke, mit dessen Schule wir nun seit 10 Jahren partnerschaftlich verbunden sind. Es gibt Unterrichtsbesuche in den Klassen 5 und 6.

Alle Schülerinnen und Schüler sind herzlich eingeladen, in den großen Pausen den Ausstellungsstand im Atrium zu besuchen.

In der 7. Stunde findet für alle interessierten Schülerinnen und Schüler in N01 eine Informationsveranstaltung zum Thema: Das alltägliche Leben vor Ort in Andalamengoke „Konkreter Friedensdienst“ – wie organisiere ich einen Auslandsaufenthalt nach dem Abitur.

Ablauf:
1. große Pause – AUSSTELLUNG „Unsere Partnerschule in Andalamengoke“

3. Stunde – INTERVIEWs in Französisch 6. Klassen

4. Stunde – Besuch des Französischunterricht der 6. Klassen. Die Schüler interviewen Herrn Rabearisoa auf Französisch – Wie sieht ein Schultag in Andalamengoke aus?

2. große Pause – AUSSTELLUNG „Unsere Partnerschule in Andalamengoke“

5. Stunde Biologie in der 5. Klasse: Fauna und Flora in Madagaskar – in welcher Umgebung und wie leben die Schüler in Andalamengoke?

6. Stunde – Pause der Referenten – Zeit für Gespräche (Cafeteria)

7. Stunde – Madagaskar vor Ort – „Konkreter Friedensdienst“ für interessierte Schüler der Oberstufe / Sunworker AG

Studenten, die bereits vor Ort waren, berichten über die Situation und ihren Einsatz u.a. auch, wie organisiere ich einen Aufenthalt in Madagaskar.Situation Energie, Wasser, alltägliches Leben, etc.

Ein Link mit Bildern vor Ort von unserer befreundeten Organisation LHL, Lernen-Helfen-Leben e.V.:

http://www.l-h-l.org/?Projekte_in_Afrika:4._Madagaskar

Madagaskar-Tag Flyer

This entry was posted in Power to Madagascar. Bookmark the permalink.

Comments are closed.