Impressionen von der Sportkompaktwoche

Auch in diesem Jahr fand wieder die Sportkompaktwoche für den achten Jahrgang statt. Hier einige Berichte und Impressionen:

Abenteuer Kanufahren

An allen Tagen sind wir mit unseren Fahrrädern zum Otto Maigler See in Gleuel-Hürth gefahren. Die Strecke vom Gymnasium zum See war sehr angenehm zu fahren, denn es gab nur sehr wenige Hügel. Als wir schließlich am „Bootshaus“ ankamen, wurden uns Schwimmwesten gegeben und wir haben die Boote auf einen Wagen geladen. Diesen Wagen haben wir dann alle zusammen zum Steg geschoben.

Tag 1

Am ersten Tag (es war relativ gutes Wetter) sind wir mit großen Kanadiern gefahren. Es gab welche mit 3, 4 und 10 Plätzen.Anfangs hatte jeder seine Schwierigkeiten, am Ende des Tages konnte sich aber jeder gut mit den Kanadiern fortbewegen.Kurz vor Schluss sind die meisten dann noch komplett angezogen aus den Booten gesprungen um Schwimmen zu gehen.

Tag 2

Am zweiten Tag hat es stark geregnet und es war windig, das hat uns aber nicht davon abgehalten, Kanufahren zu gehen. An diesem Tag sind wir mir 2-er und 1-er Kajaks gefahren. Durch den Regen war es sogar noch ein bisschen aufregender. Obwohl es geregnet hat, sind wir trotzdem noch im See Schwimmen gegangen.

Tag 3

An unserem letzten Tag am See war gutes Wetter und wir hatten Kanadier und Kajaks dabei. Da wir uns schon sicherer auf dem Wasser fühlten, machten wir dort eine kleine Wasserschlacht. Einige sind dabei auch gekentert, was aber nicht weiter schlimm war, da es im Wasser warm war. Alles in allem waren es drei spannende und aufregende Tage. Wir würden es jedem empfehlen, einmal Kanufahren zu gehen!

Celina und Tatjana, 8c

Golf

Die Golfer trotzten jeder Wetterlage! Egal ob bei Wind, Sonne oder heftigen Regenschauern, die passionierten Golfer ließen sich an keinem Tag entmutigen und arbeiteten weiter an ihren Fähigkeiten. Nicht jeder Ball wurde optimal getroffen, trotzdem flogen viele Bälle weit über 100m oder landeten noch mehreren Versuchen doch im Loch. Beim abschließenden Turnier auf dem 6-Loch-Kurs des Gut Clarenhof konnte sich eine Gruppe mit insgesamt 24 Schlägen durchsetzen und bewies erstaunliche Fertigkeiten mit dem 7er-Eisen, Sandwedge und Putter.

This entry was posted in Sport. Bookmark the permalink.

Comments are closed.