Gymnasium Frechen stellt neuen Rekord beim NRW-Streetball-Turnier auf!

3A3D1DCF60B740598E6A816EAF2FEB78
39376E0F78594C37ABF51F150890EE13
16938F3B235E4AB0AB60466B8D9E13C5
6CF3E2377752453F986488D9F7238B45
2A60320B15244193BF9BE0980D48F144
4CC039F5053249D0941917440174882C
29B2B4FA07E04392856590579942C373
002739F0AF4A4CEBA22E932A6A3C4BDC
D584B89ECB9C4BABAA059AD094FA3E41
FDBB5D38C6AD4641A8C0E06983957452
E4D703E7F16E4C6E88FBA2BA89C24EF1
E51EDA39ED1E4F3ABE2DD52E00E70F57
F9EABA3FEA304D4784586EFF57C59852
previous arrow
next arrow

Mit sage und schreibe 20 Teams und insgesamt 80 Teilnehmer:innen ist in diesem Jahr unser Gymnasium die Nummer 1 unter allen Schulen in NRW!

Nach zweijähriger Corona bedingter Abstinenz konnten endlich wieder unsere Schüler:innen an dem legendären Streetball-Event teilnehmen, das dieses Mal in Düsseldorf stattfand. Aufgrund des nachvollziehbaren Nachholbedarfs der Kids und der dementsprechend übergroßen Nachfrage wollte Sportlehrer Markus Wunschik allerdings auf keine einzige Anmeldung verzichten, so dass den etwa zwei Dutzend Oberstufenschüler:innen kein Weg zu weit war, um sogar mit den öffentlichen Verkehrsmitteln in Kölns Nachbarstadt anzureisen! Zum Glück fanden alle Schüler:innen aus der Unter- und Mittelstufe genügend Platz in dem extra von der Stadt Frechen gestellten Bus.

Aufgrund der unsicheren Witterungslage wurde sowohl draußen auf Asphalt als auch drinnen in den Sporthallen auf Korbjagd gegangen. Dabei schnitten unsere Teams auch in diesem Jahr überdurchschnittlich ab: Unsere Oberstufen-Jungs belegten alle drei ersten Plätze (und heimsten Preise ein), die Mädchen einen guten vierten Rang! Die jüngeren Jahrgänge konnten zwar keine Podiumsplätze belegen, zeigten aber immense Motivation und gaben alles – unter den Anfeuerungsrufen ihrer zahlreichen Mitschüler:innen!

Am Ende des bis in die Abendstunden andauernden Streetball-Wettbewerbs schaute man zwar in müde, aber glückliche und zufriedene Gesichter. Viele unserer Jüngsten haben schon jetzt ihre Teilnahme für das nächste Jahr zugesagt, wenn es wieder heißt, Teamgeist, Fairplay und Respekt bei diesem außergewöhnlichen Streetball-Ereignis zu erleben!

Und zu guter Letzt kann sich die Schulgemeinschaft auf zahlreiche nagelneue Basketbälle für den Sportunterricht und den Pausensport freuen!

Streetball Turnier 2022 

Jedes Jahr findet in NRW ein sogenanntes Streetball Turnier statt. Dort können sich Teams von verschiedenen Schulen in NRW anmelden und gegeneinander Streetball (Art von Basketball) spielen. Das  Gymnasium Frechen ist natürlich auch jedes Jahr dabei.  

Hier sind ein paar persönliche Eindrücke von diesem Jahr: 

Alles hat angefangen mit unserer Bewerbung. Nachdem wir alle Zettel von unseren Eltern unterschrieben lassen haben, konnten wir alles mit unserem Team Namen abgeben! Dann ging es ans Training! Naja, zumindest für manche von unseren 20 Teams alleine schon vom Gymnasium Frechen! Am 9.6 um 12:30 Uhr ging es los, und wir trafen uns alle am E-Hof und kontrollierten ob alle Teams da waren! Über die Team Namen mussten wir uns wirklich tot lachen! Die Namen waren z.B Aldi-Torten, Gestört aber geil, Black Pantas und Fortnite Battel Pass… Mit dem Bus ging es dann über die Autobahn nach Düsseldorf! Während der Busfahrt wurden noch super die Regeln erklärt und dann ging es los! An der Gesamtschule Settiner fand das Ganze statt. Es waren viele Leute dort und viele haben schon trainiert! Insgesamt waren es 118 Teams. Bei der Anmeldung haben alle sogar ein T-Shirt bekommen! Nach langem Warten starteten wir, die Musik ging an, ein Mann sprach durch ein Mikrofon und die erste Runde startete. Z.B. aus dem Gymnasium Frechen mit dem Team „Bad Boys“!                                   

Zweite Runde, unser Team war dran. Leider waren unsere Gegner   – auch vom Gymnasium Frechen – etwas besser und wir verloren die zweite Runde.    

In den weiteren Runden spielten viele Teams gegeneinander…    Als am Ende nur noch die Black Pantas aus unserer Stufe 5 im Spiel waren, feierten wir diese sehr lauf und kräftig an. Leider verloren sie gegen ein sehr starkes Team. Für uns haben sie das Spiel aber klar gewonnen! Als es dann für die älteren um den dritten Platz ging, verlor das Team aus dem Gymnasium Frechen leider auch. Trotzdem waren wir bei der Siegerehrung dabei und applaudierten für die anderen Teams. Und aus dem Gymnasium Frechen ist das Team 6d sogar 4. Platz aus ihrer Jahrgangs Stufe geworden! 

Dann hieß es „ab nach Hause“. Viele wollten gern hinten im Bus sitzen, doch am Ende schafften es die „Bad boys“. Gegen 21:30 Uhr waren wir sehr spät endlich wieder in Frechen und wurden schon erwartet. Es war ein toller Tag, und eins haben wir gelernt: „nächstes Jahr sind wir wieder mit dabei“, und können unseren 20 Teams-Rekord vieleicht sogar überbieten.         

 Mayla, Frida, Mounia und Marlene (5G) 

This entry was posted in Allgemein, Sport. Bookmark the permalink.

Comments are closed.