Gymnasium Frechen meets Grafik-Triennale

In der Zeit vom 3. Bis 24. Juni 2018 findet in Frechen die XVIII. deutsche internationale Grafik-Triennale statt, eine renommierte weltweit ausgeschriebene Wettbewerbsausstellung, die einen Querschnitt durch das zeitgenössische druckgrafische Schaffen jüngerer Künstlerinnnen und  Künstler aus vielen Ländern bietet.
Anlässlich dieser Ausstellung hat der Frechener Kunstverein einen Schüler-Grafik-Wettbewerb ausgeschrieben, der sich an weiterführende Schulen des Rhein-Erft-Kreises richtet.
Die Schülerinnen und Schüler des Grundkurses und des Projektkurses nahmen die Herausforderung an und entwickelten – angelehnt an de Goyas „Los Caprichos“- Bildideen zu aktuellen gesellschaftskritischen Themen.
Entstanden sind eine Serie von Linoldrucken und mehrere Einzeldrucke, die vielfältige aktuelle Probleme aufgreifen.
Ende März hat eine Fachjury entschieden, dass diese Arbeiten für die Ausstellung ausgewählt wurden, die während der Laufzeit der Grafik-Triennale im Frechener Stadtsaal ausgestellt werden.
HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH AN DIE SCHÜLERINNEN UND SCHÜLER DER Q1!
Wer die Ausstellung besuchen möchte ist zu oben genannten Zeitpunkt herzlich dazu eingeladen.

This entry was posted in Kunst. Bookmark the permalink.

Comments are closed.