Erfolge beim Bolyai-Mathematikwettbewerb

Nachdem der Bolyai-Mathematikwettbewerb mehrfach verschoben wurde, hatte sich die Wettbewerbsorganisation dazu entschieden, diesen als Online-Veranstaltung am 23.02. durchzuführen. Das war für alle Beteiligten eine große Herausforderung, weil beim Bolyai-Wettbewerb 13 Knobelaufgaben in Teams mit zwei bis vier Schüler*innen gelöst werden müssen. Um den bereits angemeldeten Teams eine Teilnahme zu ermöglichen, haben Herr Bahlo und Herr Barkhausen die Schüler*innen in mehreren Videokonferenzen betreut, in denen sich die Teams in Gruppenräumen getroffen haben, um die Aufgaben zu lösen und die Antworten hochzuladen.

Erfreulicherweise waren 16 von 17 Teams trotz dieser Umstände dabei und glücklicherweise hat auch die Technik mitgespielt.
Besonders freuen können sich Fenja, Anastasia, Annabella und Lina (Team „Blitzmarker“ aus der 7e), denn sie haben einen hervorragenden 3. Platz unter den 129 Teams der 7. Klasse erreicht, die aus ganz NRW teilgenommen haben.
Ebenso hat das Team „5c Bros“ mit Marlon, Jakub, Paul und Jasper einen hervorragenden 6. Platz unter 154 Teams aus der 5. Klasse erreicht.
Auch andere Teams wie die „Mathefüchse“ (Klasse 5, 27. von 154), „Rechenkings“ (Klasse 5, 45. von 154), „Mathe-Girls (Klasse 5, 74. von 154), „Amongis“ (Klasse 7, 35. von 129) oder „Raten reicht“ (Q1, 19. von 41) können sich über gute Platzierungen in ihrer Altersklasse freuen.
This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

Comments are closed.