Bürgermeisterin lobt die Schulgemeinschaft des Gymnasiums! Erwartungen beim Schulradeln übertroffen: Das Gymnasium Frechen kann stolz auf sich sein!

Beim Schulradeln-Wettbewerb gibt es auf allen Seiten nur Gewinner:

Mit über 70.000 Fahrrad-Kilometern hat das Gymnasium den allergrößten Anteil an den Frechener Gesamtkilometern (fast 115.000 km) erreicht. Das im Vorfeld ehrgeizig ausgegebene Ziel der Erd-Umrundung wurde bei weitem übertroffen. „Dies ist ein Verdienst der gesamten Schulgemeinschaft“, betont Markus Wunschik, Sportlehrer und Initiator des Schulradelns. „Denn nicht nur die zahlreichen Schülerinnen und Schüler aus allen Klassen und Stufen, sondern auch das Lehrer-Kollegium und insbesondere auch die Eltern unserer Schüler*innen sind fleißig mitgeradelt. Ohne diese wirklich tolle Zusammenarbeit und gemeinsamen Anstrengungen aller Aktiven hätten wir nie so viele Kilometer erradelt“.

Am Freitag vor den Herbstferien wurden die radaktivsten Klassen jeder Klassenstufe geehrt. Auch Bürgermeisterin Susanne Stupp und Schulleiterin Petra Bold fanden Worte der Anerkennung.  Zur Belohnung für die außerordentlichen Leistungen erhielten die sieben Sieger-Klassen je einen Gruppeneintritt zu einem Kino-Film ihrer Wahl im Lindentheater.

Die Schulgemeinschaft des Gymnasiums bedankt sich herzlich bei der Stadt Frechen und den Quarzwerken, die mit ihrer Spende den Kino-Besuch unserer Schüler*innen ermöglichen werden.

Neben den Gruppenpreisen warten noch über 60 Einzelpreise auf unsere Schüler*innen: Die jeweils zwei besten Radler jeder Klasse und Stufe dürfen sich dann nach den Herbstferien auf tolle Prämien freuen!

 

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

Comments are closed.