Voller Erfolg bei den DELF-Prüfungen

Am Samstag, den 23. Januar war es wieder soweit – insgesamt 40 Schülerinnen und Schüler machten sich auf den Weg …. in die Schule! Trotz eher ungemütlichem Wetters starteten alle Teilnehmer hochmotiviert in die DELF-Prüfungen. Es galt zu zeigen, dass man französischen Gesprächen folgen kann, Plakate, Texte, Anzeigen usw verstehen kann und in der Lage ist, zu alltäglichen Themen Texte auf Französisch verfassen zu können. Eine Woche später zeigten die Schülerinnen und Schüler dann ihr Können „am lebenden Objekt“. Bei den mündlichen Prüfungen im Gymnasium Rodenkirchen konnten sie zeigen, wie gut sie sich schon in der Fremdsprache unterhalten können – mit Erfolg! Alle Schülerinnen und Schüler, die sowohl an der schriftlichen als auch an der mündlichen Prüfung teilgenommen haben, haben die DELF-Prüfung bestanden.

Die höchste Punktzahl auf dem Niveau A1 erreichte Emelie Essert (96 Punkte), auf dem Niveau A2 Hanna Ansorge (86,5 Punkte), auf dem Niveau B1 Dalia Jozani (84,5 Punkte) sowie auf dem Niveau B2 Lisa Pesch (78 Punkte).

Ich gratuliere allen Teilnehmern.

Wer nun Lust bekommen hat, ebenfalls an der DELF-Prüfung teilzunehmen, ist herzlich dazu eingeladen, da es in diesem Jahr zum ersten Mal einen zweiten Prüfungsblock geben wird. Die mündliche Prüfung wird am 10./11. Juni im Gymnasium Rodenkirchen stattfinden, die schriftliche Prüfung am 18. Juni im Gymnasium Frechen. Übungsangebote finden im vierzehntägigen Wechsel dienstags 7. Stunde für A2 und freitags 6. Stunde für A1 statt, B1 und B2 nach Absprache. Anmeldeformulare könnt Ihr über die Französischlehrer oder direkt bei mir erhalten.

  1. Blum
This entry was posted in Französisch. Bookmark the permalink.

Comments are closed.