Schülervolleyballteam des Gymnasiums Frechen wieder erfolgreich

Am 17. Januar 2012 konnte das Schulteam „Jungen Volleyball WK II“ erneut an der Bezirkshauptrunde in Bad Münstereifel teilnehmen und erzielte den zweiten Platz. Anders als im letzten Jahr wurde der Kreismeistertitel dieses Mal kampflos erworben. Unserem jungen Team fehlten somit ein paar wichtige Momente des Zusammenspiels und der Wettkampfpraxis, die für die bevorstehenden Hauptrundenspiele entscheidend sein sollten. „Kalt erwischt“ – so erschien es den Betreuern von außen – verloren wir gleich beide Sätze des ersten Spieles gegen das sehr routiniert agierende Team der Realschule Blankenheim. Uns fehlten Spielerfahrung und Sicherheit, um die ansonsten gleichwertigen Gegner in einen dritten Satz zu zwingen.Ganz anders verhielt es sich im zweiten Spiel. Trotz der vorherigen Niederlage gelang es uns hier gegen ähnlich starke Gegner frühzeitig das nötige Selbstvertrauen zu tanken. Block, Feldabwehr und  Angriffsaufbau waren geordnet und liefen wie von selbst. Spektakuläre Angriffe unserer Vereinsspieler waren die Folge. Bezeichnend war auch, dass die eingewechselten Spieler ihre Leistungen sofort abrufen konnten. So hat letztlich jeder Spieler zu diesem deutlichen Sieg beigetragen.

Eine kleine Hoffnung für die Finalrundenteilnahme in Bonn bleibt bestehen.

Von links nach rechts, oben: Oliver Ende, Lukas Himberger, Michael Schramm, Jakob Mertes, Philipp Miks, Lukas Gorka, Niklas Schuch – unten: Herr Brücken, Jens Leenen, Koray Kilic, Niklas Merten

Für interessierte Jungen und Mädchen ab der Jahrgangsstufen 7:

Die Volleyball-AG findet dienstags um 17:25 Uhr in Halle 4 statt.

This entry was posted in Sport. Bookmark the permalink.

Comments are closed.