Gewaltprävention

Du bist Mobbingopfer, wirst im Internet belästigt oder bist in einen Streit verwickelt?

Hier findest Du Hilfe und Antworten auf Deine Fragen!

1. Was kann ich tun, wenn mich jemand mobbt oder im Internet belästigt?

Am Gymnasium Frechen wollen wir Gewalt jeglicher Art (körperliche oder psychische Gewalt) nicht tolerieren! Besonders wenn es um Mobbing oder sogenanntes „Cybermobbing“, also Belästigung im Internet, geht, stehen wir den Opfern bei und ergreifen Maßnahmen, die zukünftige Übergriffe verhindern helfen. Egal, ob Du von Gleichaltrigen oder Älteren gemobbt wirst, ob Du Dich mit jemandem streitest oder Dir Gewalt angedroht wurde: Für Dich gibt es viele Möglichkeiten, Hilfe zu erlangen! Es gibt bestimmt eine Lösung, die Dir hilft!

Sei stark und melde dich!

Hilf uns, dir zu helfen:

  1. Gehe zu einer Lehrerin oder einem Lehrer deines Vertrauens uns sprich mit ihr/ ihm. An unsere Schule gibt es Lehrer, die sich besonders mit Mobbingproblemen, Gewaltverhinderung oder Streitschlichtung auskennen. Sie kannst Du auch per E-Mail erreichen:

sagafe@gymnasium-frechen.de

wendel@gymnasium-frechen.de

  1. Schreibe auf einem Zettel was genau passiert ist oder fülle einen „Gewaltfragebogen“ aus und übergib ihn einer Lehrerin oder einem Lehrer deines Vertrauens, der sich weiter mit Dir bespricht, sich um Dein Anliegen kümmert und weiter verfolgt. Den Gewaltfragebogen findest Du im Sekretariat oder hier  
  2. Versuche insbesondere Cybermobbing-Attacken, wie beispielsweise Einträge auf den Seiten Schüler-VZ oder Facebook zu sichern, damit gezielt gegen die Täter vorgegangen werden kann.

2.   Was kann ich tun, wenn ich mich mit jemand anderem streite?

Das Schüler-Streitschlichtungsteam am Gymnasium Frechen ist darin erfahren, Streitigkeiten so zu lösen, dass keiner der Beteiligten als Verlierer dasteht, sondern sich die Kontrahenten nach der Schlichtung wieder in die Augen sehen können.

Du gehst also zu einem Streitschlichter oder einer Streitschlichterin und ihr setzt euch alle an einen Tisch um zu einer Lösung zu gelangen, die für alle Beteiligten ein Gewinn ist. Frau Sagafe oder Herr Wendel können euch auch zu den Streitschlichtern vermitteln.

Wie Streitschlichtung funktioniert, findest Du hier

 3.   Wer kann mir in der Schule helfen?

Wenn Du nicht zu Deinen Freunden oder Eltern gehen möchtest und Hilfe in der Schule erwartest, dann kannst Du viele unterschiedliche Personen ansprechen, die sich mit der Verhinderung und dem Aufarbeiten von Gewalt gut auskennen. Trau‘ Dich, gehe einfach hin!

Es helfen:

  1. Die Streitschlichter/Klassenpaten aus der Jahrgangsstufe 9 und EF
  2. Die Streitschlichtungs-Ausbildungslehrer (Frau Sagafe, Herr Wendel)
  3. Die Beratungslehrerin (Frau Ortmann-Müller)
  4. Der Beauftragte der Disziplinarkonferenz (Herr Gneist)
  5. Die Expertinnen für Gewaltprävention und Lions Quest (Frau Walter, Frau Bäumer-Heedt)
  6. Die Unterstufenkoordinatorin (Frau Kozok)
  7. Die SV-Verbindungslehrer (Herr Peters, Frau Roggendorf)
  8. Deine Klassenlehrer
  9. Eigentlich jede Lehrerin und jeder Lehrer, dem Du vertraust!

Ganz wichtig: Dein Anliegen wird so vertraulich behandelt, wie Du es möchtest!

Wenn wir nichts über Dein Problem erfahren, können wir Dir leider nicht beistehen. Wir wollen Dir aber gerne helfen! Also informiere uns – dann können wir für Dich und mit Dir aktiv werden. Los geht‘s!

Comments are closed.