„Miteinander laufen für eine Schule, die gelingt“ – Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Frechen erlaufen Sponsorengelder auch für den guten Zweck!

Sponsorenlauf-3Am 21.05.2016 fand rund um die Sportanlage des Kurt-Bornhoff-Stadion in Frechen eine Neuauflage des Sponsorenlaufes des Gymnasiums Frechen statt, bei dem ca. 800 Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen teilnahmen. Frei nach dem Motto „Miteinander laufen für eine Schule, die gelingt“ gingen, joggten und rannten die Schülerinnen und Schüler für zwei Stunden unter dem Beifall vieler Eltern, Geschwister und der Großfamilie unter besten Wetterverhältnissen die ca. 1000 Meter bzw. 1500 Meter lange Laufstrecke.

Erfreulich waren aber nicht nur die große Aufmerksamkeit von Zuschauern, ein buntes Rahmenprogramm auf der Tribüne, die elterliche Unterstützung sowie die gute Laune auf der Strecke, sondern auch die Sponsoreneinnahmen, die durch diese Schulveranstaltung erzielt wurden. So konnte bereits zur Hälfte des Laufes ein erfreulicher Zwischenstand von ca. 6000 € verkündet werden. Ein Betrag, der sich dank aller Sponsoren, die die Schülerinnen und Schüler im Vorfeld des Laufes für sich gewinnen konnten, nach der finalen Auswertung in SponsLauf_2016_Zirkusden anstehenden Tagen noch deutlich erhöhen dürfte. Dabei konnte die Schule auch einige größere Spenden sowie konkrete Unterstützung bei der Lauforganisation aus dem regionalen Umfeld entgegennehmen. Wie im Vorfeld festgelegt, kommt das eingeworbene Geld verschiedenen Zwecken zu Gute. Neben Anschaffungen für den Ausstattungsbedarf im Rahmen des schulischen Ganztags, gehen 20% der Spenden an das „Madagaskar-Projekt“, das der Entwicklungshilfe in Afrika dient.

SponsLauf_2016-wofürAus sportlicher Sicht konnten ebenfalls besondere Erfolge verzeichnet werden. So wurden jeweils die Jahrgangsstufen Besten in einer Siegerehrung von Frau OB Stupp sowie Schulleiterin Frau Bold mit einem Preis für Ihr Ausdauerleistung belohnt, wobei Strecken von bis zu 20 km auf der anspruchsvollen Geländestrecke zurückgelegt wurden.

Als sportlichste Klassen wurden die Klassen 6d und 6b geehrt, die insgesamt jeweils knapp 260 km gelaufen sind und als Preis einen Besuch im Lindentheater während der Schulzeit erhielten.

Für die körperlichen Mühen der Schülerinnen und Schüler dürfen die Hauptakteure des Tages nun am 27.05.16 die schweren Beine hochlegen und ein langes Wochenende genießen.

(M.Ropohl)

Bericht im Wochenende

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

Comments are closed.