Liga Cup-Stadtmeister

IMG_5534Die U 14 Mädchenmannschaft hat es mal wieder geschafft. Nach drei Siegen und einem Unentschieden können sich die Schülerinnen auf ein Wochenende am Allersee in Wolfsburg freuen. Dort findet das Schul Liga Bundesfinale statt.

Ich hatte insgeheim gehofft, ich könnte eines der 6 Wochenenden vor den Sommerferien mit meiner Familie verbringen. Aber was ist schon die Familie gegen einen Schulausflug mit einer tollen Fußballerinnenmannschaft. Lehrer Sieb hat dann ja schließlich 6 Wochen Zeit sich zu erholen…, mit der Familie.IMG_5525_2

Im ersten Spiel gewannen die Damen leicht mit 5:0 gegen Genoveva. Lisa, Lisa, Barbara, Lisa, Lisa hießen die Torschützen. Im zweiten Spiel waren wir ein wenig überheblich und ließen uns von den Fernschüssen der Gegner aus dem Konzept bringen. Die Mannschaft lag innerhalb von 3 Minuten 0:2 zurück. Das war neu. Aber die Mädchen kämpften bis zum Schluss. Ein Tor von Lisa, drei von Barbara hielten uns im Spiel. Nach dem 4:4 dachten eigentlich alle, wir würden das noch gewinnen. Da fiel das 4:5. Es war zum verrückt werden.  Erst in der letzten Sekunde erzielte Lisa das erlösende 5:5.

Im nächsten Spiel ging es daher auch um die Tordifferenz. Man ließ sich nicht zweimal bitten und feuerte ein13:0 ab. Besonders erfreulich dabei war, dass sich die Newcomerinnen Annika und Pauline auch in die Torschützenliste mit eintragen konnten.

Die Mannschaft:

Cecelia Ribbeck: Sicherer Rückhalt, unschuldig an fast allen Gegentoren

Anna Lea Bremer: FC, super Verteidigerin und gute Passgeberin.

Lisa Marie Schwieren: Sollte dringend zum FC J, Torgarant.

Barbara Reger: Leverkusen kann sich glücklich schätzen.

Esther Padberg: Gibt keinen Ball verloren, ein Bollwerk in der Abwehr.

Chiara Schulz: Kurz vor dem Durchbruch.

Pauline Kosma: Sehr talentiert, ganz neu im Geschäft.

Annika Stenchley: Top Volleyballerin, die auch beim Fußball ein gutes Auge hat.

Sophia Zaccaria: ohne Worte.

Katja Wegener: Wird eine zuverlässige Abwehrspielerin.

lg und noch einmal herzlichen Glückwunsch

SIE

This entry was posted in Allgemein, Sport. Bookmark the permalink.

Comments are closed.