Klassenfahrt der 5e nach Solingen

Von der dreitägigen Klassenfahrt der Klasse 5e nach Solingen-Grefrath mit ihren Klassenlehrern Frau Bäumer-Heedt und Herrn Ropohl berichtet die Schülerin Dana Zimmermann:

Die Klassenfahrt war sehr schön. Jeden Mittag nach dem Essen haben wir mit der Karte oder dem GPS-Gerät gearbeitet. Am ersten Abend bekamen wir ein Ritteressen. Wir durften mit Fingern essen und aus Hörnern trinken. Der zweite Tag war der schönste. Es begann mit einem Sonnenaufgang. Nach dem Mittagessen ging es mit drei Orientierungsläufen los, einmal in der Jugendherberge, auf dem Sportplatz und im Wald. Gegen Nachmittag durften wir dann endlich den Schatz suchen. Der Abend war richtig schön. Es wurde gegrillt und am späteren Abend ging es in die Disco. Den Discoraum durften wir bis 22.00 Uhr benutzen. Danach mussten wir (leider!) ins Bett. Am letzten Tag ging es sehr entspannt zu. Nach dem Frühstück mussten wir unsere Zimmer räumen und hatten danach zum Glück Freizeit. Gegen Mittag hat uns dann der Bus abgeholt und nach Hause gefahren.

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

Comments are closed.