Junge Ingenieure an der Rhein-Erft-Akademie

Das Thema Elektromobilität führt die „jungen Ingenieure“ aus Frechen an zwei Wochenenden in die Ausbildungswerkstatt der Rhein-Erft-Akademie. Unter Anleitung des Werkstattleiters Herrn Stephan Groß wird mit den Teilnehmern  der Umbau eines Fahrrads in ein Pedelec geplant und konkret umgesetzt. Der elektrische Antrieb wird dabei mittels eines Akkuschraubers realisiert. Hierbei werden die Teilnehmer von Auszubildenden unterstützt und angeleitet.

Oberstudienrat Oliver Dietershagen zeigt sich beeindruckt vom Engagement aller Beteiligten und dem Ergebnis, drei fahrtüchtigen Pedelecs für die in Zukunft noch eine Solartankstelle zur Aufladung der Akkus entworfen und realisiert werden soll.

Das Kennenlernen verschiedener Berufsfelder wie z.B. das des Industriemechanikers und die konkrete Arbeit in der Ausbildungswerkstatt, das Anfertigen einfacher Werkstücke zur Befestigung und Kraftübertragung motivieren die Teilnehmer und zeigen Perspektiven für die spätere Berufswahl.

Projektleiter:
Stefan Groß, REA mit Auszubildenden;  Oliver Dietershagen OStR, Gymnasium Frechen

This entry was posted in Informatik, Junior Ingenieur Akademie, MINT, Physik. Bookmark the permalink.

Comments are closed.