Hello from Alford (England)

alfordLetzten Freitag fuhren wir endlich um 13.30 in einem riesigen, luxurioesen Bus vom Lehrerparkplatz los. Natuerlich tummelten sich trotzdem alle bis auf Frau Motzkus und Frau Luepsen in den letzten Reihen. Die Stimmung war sehr froehlich und laut, da sich alle doll freuten, endlich ihre Austauschschueler aus England nach einem halben Jahr wieder zu sehen. Nach einer 4-stuendigen Busfahrt gingen wir endlich in Rotterdam auf die beeindruckende “Pride of Hull” Fähre und alle genossen die Aussicht und die Fahrt. Wir fuehlten uns wie Kreuzfahrtreisende, nur leider mussten wir schon um 22 Uhr in unseren 4er-Kajueten liegen. Nach einer schaukelnden Nacht waren wir am naechsten Tag heiser und hatten Kopfschmerzen. Kaum hatten wir das Schiff verlassen, waren wir auch schon an der Schule und sahen unsere Austauschschueler und wir verabschiedeten uns in die Familien.

This entry was posted in Englisch. Bookmark the permalink.

Comments are closed.