Green Engineering

DSCF3016Unter dem  Stichwort „Green Engineering“ werden ab 2016 das Gymnasium Koutsouras auf der griechischen Insel Kreta und das Frechener Gymnasium mit seiner Junior Ingenieur Akademie kooperieren. Erst durch die finanzielle Hilfe der Deutsche Telekom Stiftung wird diese internationale Zusammenarbeit ermöglicht. Schülerinnen und Schüler aus Griechenland und Deutschland arbeiten gemeinsam an technischen Projekten. Diese sollen im Alltag verwendbar sein, dabei aber Energie sparen und die Umwelt schonen. Die Projektsprache wird Englisch sein, allerdings lernen viele der griechischen Schülerinnen und Schüler auch Deutsch als zweite Fremdsprache. Über die gemeinsame technische Arbeit werden die Kinder ihre Sprachkompetenzen vertiefen. Lehrerinnen und Lehrer beider Schulen kennen sich bereits durch das Comenius Projekt. Im Rahmen des aktuellen Projekts werden die bestehenden freundschaftlichen Beziehungen weiter vertieft. Herr Büssing und Herr Feltes reisten im Dezember nach Kreta zu einem vorbereitenden Besuch. Dort erarbeiteten sie in einem intensiven und kreativen Austausch mit den griechischen Kollegen konkrete Projektinhalte und planten den Ablauf des Projekts. Dabei wurden sie mit großer Gastfreundschaft empfangen. Im April des nächsten Jahres werden die griechischen Lehrer zu einen Gegenbesuch nach Frechen kommen, um die Planung abzuschließen. Im Schuljahr 2016/2017 werden dann Besuch und Gegenbesuch mit
Schülerinnen und Schülern der Junior Ingenieur Akademie stattfinden. Die Kinder werden in beiden Ländern in Gastfamilien untergebracht, so dass sie möglichst viel von den örtlichen Lebensgewohnheiten kennenlernen können.

This entry was posted in Informatik, Internationales, Junior Ingenieur Akademie, MINT. Bookmark the permalink.

Comments are closed.