Schwarzlichttheater AG

Schwarzlichttheater wird oft auch „dunkles Theater“ genannt.

Dieser Name kommt von der Spielform des Schwarzlichttheaters, denn der Raum in der das Theater spielt ist komplett dunkel und auch die Darsteller sind komplett schwarz gekleidet.

Mit UV-fluoreszierenden Materialien wird das Theaterstück gestaltet.   Dafür werden die Neon-Farben benutzt: Grün, Gelb, Orange, Rosa und ab und zu auch blau. Weiß wird ebenfalls benutzt. Die gebastelten Materialien werden meist mit schwarzer Pappe gestärkt.

Alleine die fluoreszierenden Requisiten machen das Theater nicht aus.

Die Technik bei dieser Theaterart bilden Schwarzlichtlampen. Sie lassen die gebastelten Requisiten „strahlen“ und schaffen „illusorische“ Effekte.

Über die AG:

Die AG findet jeden Freitag in der 7. und 8. Stunde statt. Geleitet wird die AG von zwei Schülern aus der 8. Klasse. Ihre Namen sind Maximilian Hoff (8a) und Lukas Vogt (8a), sowie aus dem Lehrerkollegium Frau Demmer und Frau Steinfeld. Die AG gibt es seit Anfang des Schuljahres 2013/2014 und wurde von Maximilian Hoff selbst initiiert.

Kosten:

Zu Beginn des Schuljahres sammeln wir immer eine Summe von 15€ ein, damit wir die grundlegenden Materialien besorgen können. Spenden sind jeder Zeit herzlich willkommen.

Ideen: 

Damit Sie sich einen groben Überblick verschaffen können, welches Material für Schwarzlichttheater verfügbar ist, empfehlen wir die Website www.schwarzlicht.de

Comments are closed.