Erste Hilfe Kurs an unserem Gymnasium

Am vergangenen Wochenende fand ein Erste Hilfe Kurs für die Schüler des Gymnasium Frechens statt. Initiiert wurde die kostenlose Fortbildung durch unseren geschätzten Lehrer Herrn Wunschik. Geleitet wurde der Kurs durch den Ehrenamtler Herrn Steffens, welcher einen Teil seiner jahrelangen Erfahrung an die 23 Schüler und Schülerinnen weitergeben konnte. Dazu gehörte neben einigen Erfahrungsberichten selbstverständlich auch die Ausbildung zum Ersthelfer. So lernten wir unter anderem das „Heimlich“-Manöver bei akuter Erstickung, die Anwendung der stabilen Seitenlage bei Bewusstlosigkeit und natürlich auch das Anlegen von Verbänden. Neben den genannten Handlungen wurde auch einiges über Verletzungsarten und deren dazugehörige Behandlung erläutert. Es wurde beispielsweise genauestens festgehalten, wie die Helmabnahme eines verunglückten Motorradfahrers stattfinden müsse. So solle stets beachtet werden, ob der Betroffene ansprechbar sei oder nicht. Falls nämlich akute Gefahr der Erstickung bestünde, müsse der Helm umgehend abgenommen werden, mögliche Schäden im Wirbelsäulenbereich vollkommen ignorierend. Es gilt stets: Leben retten! Am Ende des zweitägigen Kurses erhielt jeder Teilnehmer, nach hervorragender Mitarbeit, das Zertifikat zum Ersthelfer.

Tobias Mainz (Q1) & Jason Salz (8d)

Nachtrag von Herrn Wunschik:

Der Ausbilder war auch in diesem Jahr voller Begeisterung angesichts der großen Motivation und tollen Mitarbeit unserer Schülerinnen und Schüler. Großes Lob an euch alle!

This entry was posted in Sanitätsdienst. Bookmark the permalink.

Comments are closed.