Erfolge bei den Basketball-Kreismeisterschaften

Ein Kreismeister und zwei zweite Plätze: Das ist die positive Zwischenbilanz der diesjährigen Basketball-Kreismeisterschaften, die allesamt von der Fachschaft Sport in unserem Gymnasium ausgetragen worden sind.

Unsere Oberstufenschüler der Wettkampfklasse I (Jahrgänge 1993-1997) belegten bei der Vorrunde den zweiten Platz und dürfen mit der gezeigten Leistung sehr zufrieden sein. Im ersten Spiel stand man direkt dem Titelverteidiger aus Bedburg gegenüber. Gegen die sehr starke Mannschaft des Silverberg-Gymnasiums hielt unser Team lange gut mit, musste sich dann aber doch der schnellen Spielweise des Gegners geschlagen geben. Im zweiten Spiel folgte ein deutlicher Sieg gegen das Erftgymnasium aus Bergheim mit vielen schön herausgespielten Körben.

Auch unsere Mädchen der Wettkampfklasse II (Jg. 1996-1999) sicherten sich den Vize-Kreismeister-Titel mit einer Niederlage (gegen das Max-Ernst-Gymnasium Brühl) und einem bis zuletzt auf Messers Schneide stehenden, letztlich aber verdienten 18:14-Erfolg gegen das Mädchengymnasium Mater Salvatoris Kerpen.

Unsere Jungs der Wettkampfklasse III (Jg. 1998-2001) ließen erst gar nichts anbrennen und gewannen in souveräner Manier die Partien gegen das Albert-Schweitzer-Gymnasium Hürth mit 46:30 und gegen die Elisabeth-von-Thüringe-Schule Brühl mit 39:15. Damit ist unser Team Kreismeister und wir dürfen darauf gespannt sein, welche Gegner uns in der nächsten Runde auf Bezirksebene begegnen werden.

Ch. Barkhausen & M. Wunschik

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

Comments are closed.