Chemie entdecken

celogyDie Schülerin Anna-Lea Bremer (Klasse 7b) hat an der zweiten Runde des Wettbewerbs „Chemie entdecken“ teilgenommen und eine Urkunde „mit ausgezeichnetem Erfolg“ sowie eine Einladung zur Jahresfeier an der Universität Köln erhalten.

Rund 8.500 Schülerinnen und Schüler aus NRW im Alter von 10 bis 16 Jahren machten in diesem Schuljahr bei den beiden Runden des Experimentalwettbewerbs „Chemie entdecken“ mit. Der Wettbewerb, der von einem Arbeitskreis im Kölner Modell an der Universität zu Köln ausgerichtet wird, steht unter der Schirmherrschaft von Schulministerin Sylvia Löhrmann.
Am Mittwoch, 02. Juli 2014, fand die Jahresfeier im Department für Chemie der Universität zu Köln statt, bei der sie durch den Leiter der Schulabteilung, Ralph Fleischhauer, vertreten wurde. Er nahm auch die Ehrung der 352 besten Teilnehmer, zu denen Anna-Lea gehört, zusammen mit dem „Chemie entdecken“-Team vor.

Bei der zweiten Runde in diesem Schuljahr mit dem Thema „Aus alt mach neu – flot(t) und farbig!“ ging es um Experimente und Fragen rund ums Altpapier-Recycling und ums Papierfärben. Ausgangsmaterial war normales Zeitungspapier, das mit häuslichen Mitteln in (fast) weißes Papier verwandelt werden sollte. Dass dies gelingt und wie es geht zeigten viele eingesandte Fotodokumentationen und Papierproben. Mit Hilfe von viel Wasser, ein wenig Soda und Seife, einem elektrisches Handrührgerät und großen Schüsseln lässt sich das in der Praxis angewandte
Flotationsverfahren zum Entfernen der Druckfarben (sog. „Deinking“) auch in der Küche erfolgreich nachmachen. Der von der Farbe befreite Papierbrei sollte anschließend zum Schöpfen „neuen“ Papiers verwendet werden, wobei einige Proben vor dem Schöpfen noch eingefärbt wurden. Die Qualität des selbst
geschöpften Papiers wurde auch getestet, z. B. wie es sich beim Beschreiben mit Tinte verhält. Zusatzfragen für ältere Schüler zu Dispersions- und wasserlöslichen Farben und deren Problematik beim Altpapierrecyceln rundeten das Thema ab. Viele begeisterte Zuschriften der Schüler und sehr schön gestaltete eingesandte
Grußkarten haben dokumentiert, dass die Experimente zum Altpapierrecyceln den jüngeren und älteren Schülern gleichermaßen viel Spaß gemacht haben.
Näheres unter http://www.chemie-entdecken.schule.de.

This entry was posted in Allgemein, Chemie, MINT. Bookmark the permalink.

Comments are closed.