Blutmond über Frechen

mond2 (1)In der Nacht zu Montag konnte man in eine totale Mondfinsternis, verbunden mit einem sogenannten Blutmond am Himmel beobachten. Grund genug für einige Schüler der LNU Medien-AG (Freitags nach der 7. Stunde) sowie Kursleiter Herrn Singh, trotz Unterricht am nächsten Tag, einige Stunden früher aufzustehen und dieses Ereignis zu dokumentieren. Daniel Zelenak (Q1) hat eine Zeitrafferaufnahme von Sonntag Abend bis Montag Morgen angefertigt, welche man unter folgendem Link betrachten kann: 
Luca Mahnert (Klasse 9) hat mit Herrn Singh unter anderem folgendes Foto mit Digitaler Spiegelreflexkamera und Teleobjektiv schießen können. mond1 (1)
This entry was posted in Astronomie, MINT, zdi-Zentrum LNU Frechen. Bookmark the permalink.

Comments are closed.