LK Physik in München

IMG_0584Eine etwas andere Vorbereitung auf das Physik-Abitur machte der Leistungskurs Physik der Stufe Q2 am vergangenen Wochenende. An zwei Tagen wurde das Deutsche Museum – das größte Technikmuseum der Welt – besucht. Dabei lag der Schwerpunkt auf der Abteilung Physik, wo zahlreiche der im Unterricht behandelten Versuche ausgestellt sind. Neben dem Experimentieren („Wo ist das nächste Knöpfchen?“) hielten die Schüler Vorträge zu den Exponaten oder vertieften ihr Wissen in den Vorführungen des Hauses. Highlights war dabei die Hochspannungsanlage, wo Versuche mit 1,2 Megavolt starken Blitzen durch geführt werden, das neue Zeiss-Planetarium, welches seit 2015 in Betrieb ist und Versuche mit flüssigem Stickstoff in der Physikabteilung.

Trotz der großen Umbauarbeiten, wodurch zahlreiche Abteilungen geschlossen sind, gab es immer noch genug zu bestaunen und die zwei Tage konnten intensiv genutzt werden.

This entry was posted in MINT, Physik. Bookmark the permalink.

Comments are closed.