„Play the Parkhaus“ mit dem Projekt-Kurs Kunst „Urban Art“

Am 02.06. wurde es bunt im Frechener Parkhaus in der Josefstraße. Unter dem Motto „Play the Parkhaus“ veranstaltete der Frechener Kulturverein Linie 7 ein kulturelles Event aus Musik, Kunst, Literatur und Sport. Im Zuge dessen präsentierten die Schülerinnen und Schüler des Projekt-Kurses Kunst „Urban Art“ der Stufe 12/Q1 ihre Werke. In einer Jahresarbeit beschäftigten sie sich mit Künstlern, die im öffentlichen Raum tätig sind und schufen eigene Kunstwerke. Dabei sind vorwiegend gesellschaftskritische Arbeiten entstanden, die sich z.B. mit Fragen der Identitätsfindung, der Umwelt, der Eurokrise oder den Medien auseinandersetzen. Besonders interessant war der mysteriöse Ausstellungsort des Parkhauses insofern, als dass das Thema „Urban Art“ seinem Namen gerecht werden konnte. Je dunkler es wurde, desto spannender war es, die Bilder im Licht der eigens aufgestellten Lampen zu betrachten.

This entry was posted in Kunst. Bookmark the permalink.

Comments are closed.